Lübeck: 0451 300 866 0   Oldenburg i.H: 04361 508 303 0

Blog

Freitag, 14 August 2020 09:15

Sie müssen nur das Lenkrad ganz nach außen drehen

Artikel bewerten
(3 Stimmen)
Sie müssen nur das Lenkrad ganz nach außen drehen © LL-Werbeagentur Hamburg

Dass bei Stau eine Rettungsgasse gebildet werden muss, ist wohl schon hinlänglich bekannt. Und trotzdem stehen wir häufig vor dem Problem, dass wir mit unseren Räumfahrzeugen die Unfallstelle nicht zügig anfahren können.

Oft kann keine Rettungsgasse mehr gebildet werden, weil die Fahrzeuge bereits zum stehen gekommen sind. Daher ist es sehr wichtig, dass die Rettungsgasse dann schon gebildet wird, wenn die Fahrzeuge nur noch mit Schrittgeschwindigkeit fahren. Dann ist nämlich noch ausreichend Platz hierfür.

Hier noch einmal eine kurze Zusammenfassung, was man beim Bilden einer Rettungsgasse beachten muß:
Die Rettungsgasse immer zwischen dem linken und den übrigen Fahrstreifen bilden, egal, wie viele Spuren die Straße hat. Das heißt: Fahrzeuge auf der ganz linken Fahrbahn weichen nach links aus. Fahrzeuge auf allen anderen Fahrbahnen weichen nach rechts aus, wobei der Standstreifen nicht befahren werden darf. Es kann in Ausnahmesituationen vorkommen, dass die Polizei Sie zum Befahren des Standstreifens auffordert, wenn aus Platzgründen keine andere Möglichkeit besteht.
Die Rettungsgasse darf nur von Polizei- und Hilfsfahrzeugen wie z.B. Feuerwehr- und Krankenwägen sowie Arzt- und Abschleppfahrzeugen befahren werden. Auch Motorräder dürfen hier nicht fahren.
Wenn Sie einen Stau anfahren, sollten Sie den Warnblinker einschalten, um die Fahrzeuge hinter Ihnen vorzuwarnen.

Bei Missachtung der Regeln, können in Deutschland diese Bußgelder verhängt werden:
Rettungsgasse nicht gebildet: 200,- EUR, 2 Punkte in Flensburg
Mit Behinderung: 240,- EUR, 2 Punkte in Flensburg, 1 Monat Fahrverbot
Mit Gefährdung: 280,- EUR, 2 Punkte in Flensburg, 1 Monat Fahrverbot
Mit Sachbeschädigung: 320,- EUR, 2 Punkte in Flensburg, 1 Monat Fahrverbot

Und damit das Ganze nicht so trocken rüberkommt, hier auch noch mit musikalischer Unterstützung: Der R.SH Rettungsgassensong

Gelesen 2124 mal

Hansestadt Lübeck

Muhlack Hartmut OHG Abschleppdienst
Autovermietung Kfz Meisterbetrieb

Novgorodstraße 16 - 23560 Lübeck

Telefon 24 STD.

0451 300 866 0

Oldenburg in Holstein

Muhlack Hartmut OHG Abschleppdienst
Autovermietung Kfz Meisterbetrieb

Am Voßberg 28 - 23758 Oldenburg i.H.

Telefon 24 STD.

04361 508 303 0

Besucher

Aktuell sind 190 Gäste und keine Mitglieder online

logo BMWi eps

Hartmut Muhlack OHG Abschleppdienst, Autovermietung, KFZ-Meisterbetrieb
Ihr Mobilitätspartner in Lübeck und Ostholstein!

Copyright © 2021 Muhlack Hartmut OHG
Design by: LL - Werbeagentur Hamburg

Search

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.